Unser Weinjahrgang 2022

17. März 2023


Die neuen Weine sind abgefüllt und warten darauf, probiert zu werden! Seien Sie gespannt!

WAS HAT DER JAHRGANG ZU BIETEN?

Wir fragen den Winzer:

Michael: 2022 hatten wir einen heißen und trockenen Sommer, was für die Reben „Trockenstress“ bedeutet. Die Trockenschäden blieben glücklicherweise im Rahmen und die Niederschläge im September haben dann nochmal einiges rausgeholt, so dass sowohl Menge als auch Qualität am Ende für uns gestimmt haben.

WAS ZEICHNET DIE WEINE AUS?
Michael: Die heiße Witterung hat nicht nur für Trockenheit gesorgt, sondern ist auch verantwortlich dafür, dass wir mitunter, wie in südlicheren Gefilden, mit ziemlich fetten Weinen zu tun haben. Sprich, der Alkoholgehalt steigt. Beim Grauburgunder sprechen wir z.B. da von über 13 %, was die Weine stoffiger, kräftiger und nachhaltiger macht. Natürlich auch geschmacksintensiv. Das betrifft vor allen Dingen die Burgunder, die Elblinge bleiben davon eher unbeeindruckt und wie gewohnt schön schlank.

DEIN FAZIT?
Michael: Es war wie so oft spannend übers Jahr, aber am Ende waren wir wieder super zufrieden und es sind tolle Weine geworden. Das sagen auch unsere Kunden, die schon bei den ersten Messen in diesem Jahr zur Verkostung am Stand waren. Der Jahrgang 2022 findet großen Anklang und wir freuen uns auf die neue Saison!

Danke, Michael!

Hier eine Übersicht unserer Weine auf einen Blick!

Bestellen Sie wie gewohnt bei uns per E-Mail oder im Online-Shop.